Bayerischer Radsportverband e.V.

PASSION RADSPORT IN BAYERN

Hinweis zum 53. Rosenheimer Straßenpreis 2017

Die Veranstalter des 53. Rosenheimer Straßenpreis 2017 konnten aufgrund von organisatorischen Gründen leider nur die U19 m/w in ihren Programm einbauen. Nach Rücksprache mit dem Veranstaltern waren sie bereit, die U17 m/w im Rennen 1 bei der U19 m/w mit einzupflegen.
 
Meldeschluss ist der 24.04.2017

Weiterlesen ...

Gemeinsames Ostertrainingslager von fünf BRV Vereinen in Cesenatico

Unter Leitung der frischgebackenen Übungsleiter Björn Puschmann, Swen Baacke und Christopher Schunk, trafen sich in der Karwoche vom 8. bis 16. April zahlreiche Nachwuchsrennfahrer vom RC Herpersdorf, der RSG Augsburg, dem Herrmann Radteam, vom TSV Oberammergau und vom RSC Ingolstadt, um sich bei intensivem Training auf die neue Saison vorzubereiten.

Das Trainingsgebiet in der Emilia Romagna bietet den Sportlern alles, was man für eine erfolgreiche Saisonvorbereitung braucht. Erfreulicherweise spielt auch der Wettergott mit, hervorragende und preiswerte Unterkünfte tun ihr Übriges.

Am Mittwoch stand z.B. die Via Panoramica auf dem Programm, die je nach Altersklasse bis zu viermal absolviert wurde. Zu einer weiteren Ausfahrt traf man sich mit Pierrick Ethoin und seinem Team Velo Oberland, das ebenfalls in Cesenatico weilte. Erwähnenswert ist sicherlich, dass man sich ohne große Vorbereitung zusammenfand und  den Kindern und Jugendlichen sowie den aktiven Eltern die Möglichkeit bietet, ihre sportliche Leistung zu steigern.

Ausfahrten und Gruppeneinteilungen werden unkompliziert beim gemütlichen Zusammensein am Abend besprochen. Bei so vielen Trainingseinheiten darf natürlich der Spaß für die Kids nicht zu kurz kommen. Das Baden im Pool oder im Meer ist genauso wichtig wie der tägliche Cappuccino und das Eis.

Saisonauftakt für das Team Auto Eder Bayern

Der bayerische Nachwuchs präsentiert sich bereits in ansprechender Form

Platz drei beim offiziellen Saisonauftakt in Zusmarshausen

Eine Woche vor dem offiziellen Saisonstart für das Team Auto Eder Bayern hat sich der bayerische Nachwuchs bereits in vielversprechender Form gezeigt. Beim Rundstreckenrennen in Lustadt setzte Julius Strobel erste Akzente. «Ich habe immer wieder versucht, mich vom Feld abzusetzen», so der Regensburger, «aber meist haben sich die, die den Angriff mitgefahren sind, nicht wirklich an der Führungsarbeit beteiligt, daher war die Flucht meist nach zwei, drei Runden vorbei.» Bei frühlingshaften Bedingungen war das 45 Kilometer lange Rundstreckenrennen in Rheinland-Pfalz jedoch perfekt, erste Rennkilometer zu sammeln. Lediglich mit seinem Finale war Strobel noch unzufrieden: «Da habe ich einen Moment nicht aufgepasst, war schlecht positioniert und dann eingeklemmt und konnte kaum richtig sprinten», beschreibt der 18-Jährige die letzten Meter, an deren Ende es Rang fünf gab. «Das hat mich im Nachhinein sehr geärgert, ich habe ich auf jeden Fall noch Potential für die nächsten Rennen.»

Weiterlesen ...

Saisonstart im Velodrom Niederpöring

Ab kommenden Freitag gilt es wieder: Start zur diesjährigen Bahnsaison der Radler im Isarradstadion. Ab 17.00 Uhr werden wieder die Runden gedreht, und zwar für Fortgeschrittene als auch für Anfänger.

Veranstaltet durch den SV Niederpöring/Tabertshausen und dem Radsportbezirk Niederbayern können alle, die Interesse haben, diesen Sport mal probieren, mit eigenem als auch leihweise zur Verfügung gestellten Bahnrad, und auch sogenannte „Singlespeedfahrer“ sind herzlich willkommen. Das Ganze ist natürlich kostenlos, außer einer geringen Gebühr für die Leihräder, zu denen allerdings das eigene Pedalsystem notwendig ist.

Weiterlesen ...

Startmöglichkeiten von nichtlizenzierten Sportlern der Klassen U11 und U13

Auf der Bundeshauptversammlung des BDR am 01.04.2017 wurde die probeweise Einführung einer Tageslizenz für alle Altersklassen beschlossen. Die neue Regelung bezüglich der Tageslizenz wird in nächster Zeit vom BDR veröffentlicht. Auf Grund dessen entfällt ab sofort die Festlegung des BRV, dass U11 und U13 bei Lizenzrennen ohne Lizenz starten dürfen. 

gez.

Peter Bohmann, Vizepräsident Leistungssport

Toni Hornung, Verbandsjugendleiter

Kurt Lallinger, Fachwart Straße

Burggener Straßenpreis am 09.04.2017

Bei Rennen 3.1 Schüler U13 können wegen der Renndistanz (24 km) keine Schüler U11 mitfahren. Dadurch entfällt in der Klasse U11 auch der 3. Lauf vomLightweight - Heiss Cup. Dieser Lauf wird am 03.10.2017 beim Sheridanpark-Kriterium nachgeholt.

Klaus Görig, Bezirk Schwaben

BRV Stadlercup U15 / U17 - Ländervergleich U17 männlich und weiblich, 25. März 2017

Omnium für Schüler U15 m+w (Bayernweit) und Jugend U17 weiblich + männlich (LV-offen, nach Einladung) am Samstag, den 25.03.2017, 13.00 Uhr

Veranstalter: RSG Augsburg / Bayerischer Radsportverband e.V.

Veranstaltungsort: Peter-Krauß-Velodrom Augsburg, 86165 Augsburg, Eisackstraße 14 a, Tel. 0821/72 38 31 - Fax 0821/72 38 33, www.radrennbahn-augsburg.de - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bahn: Überdachte Holzbahn - 200 m Länge - 6 m Breite - 45 Grad Kurvenüberhöhung

>> Ausschreibung

Ausschreibung Brauerei-Rapp-Bahn-Cup 2017 / Belegungsplan Radrennbahn Augsburg 2017

Veranstalter/Ausrichter: RSG Augsburg

Veranstaltungsort: Peter-Krauß-Velodrom Augsburg, 86165 Augsburg, Eisackstraße 14 a, Tel. 0821/72 38 31 - Fax 0821/72 38 33

Bahn: Überdachte Holzbahn - 200 m Länge - 6 m Breite - 45 Grad Kurvenüberhöhung. Die Veranstaltung ist offen für BRV und Gäste. Die Teilnehmer in den Klassen 1 bis 3 müssen im Besitz einer gültigen Lizenz und alle Klassen im Besitz einer Trainingskarte der RSG Augsburg sein.

>> Ausschreibung Brauerei-Rapp-Bahn-Cup 2017

>> Belegungsplan Radrennbahn Augsburg Sommerhalbjahr 2017

>> Veranstaltungsübersicht Bahn Augsburg 2017

Grundlagentrainingslager Italien

Vom 24.2. bis zum 5.3.2017 fuhren 12 Sportler unter der Leitung von Fritz Fischer in die altbewährte Radsportgegend um Soferino am Gardersee-Süd.

Nach einer problemlosen Anreise und dem Beziehen der Zimmer, absolvierten die Sportler schon am Freitag Nachmittag die erste Ausfahrt.

Am Samstag brachen die Sportler nach dem Frühsport und einem leckeren Frühstück schon zur ersten längeren Einheit des Trainingslagers auf, diese Einheit gab einigen Sportlern schon einmal einen Vorgeschmack, was sie die nächsten Tage erwarten wird. Gegen Nachmittag reisten  auch die U15 Sportler unter der Leitung von Stefan Böhm an. Nach einer herzlichen Begrüßung gab es dann auch kurz darauf das erste gemeinsame Abendessen.

Weiterlesen ...