Bayerischer Radsportverband e.V.

PASSION RADSPORT IN BAYERN

Fünf TopTen-Platzierungen bei Sichtungsrennen in Börger

Spätestens mit dem vergangenen Wochenende sind die bayerischen Rennfahrerinnen und Rennfahrer in die neue Rennsaison eingestiegen. Für die Jugendklassen stand mit dem Frühjahrspreis der Gemeinde Börger gleich ein Sichtungsrennen des Bundes Deutscher Radfahrer an. Die bayerischen Fahrinnen und Fahrer konnten Top-Platzierungen erreichen.

 

 

 

Ergebnisse:
U17m 68 km
2. Platz Marco Brenner (RSG Ansbach)
8. Platz Luca Dreßler (RC Die Schwalben München)
9. Platz Daniel Schrag (RSG Ansbach)

U17w 54,4 km
4. Platz Linda Riedmann (Concordia Karbach)
8. Platz Hanna Dopjans (RSV Irschenberg)

Hanna Dopjans übernahm zugleich die Führung in der Bundessichtung 2018, welche im September 2017 bereits mit einem Omnium in Frankfurt/Oder eröffnet wurde.
Linda Riedmann ist die erste Trägerin des Punkte-Trikots.

Fazit des LV-Trainers Fritz Fischer:
Der Kurs war flach und es weht kaum Wind, somit blieben Selektionen im Fahrerfeld leider aus.

Die Jungs sind ein offensives Rennen gefahren, es konnte sich aber keine Gruppe lösen. Im Finale bewiesen die Jungs Durchsetzungsvermögen und fuhren 3 TopTen Platzierungen ein.
Ein guter Einstand in die Saison.

Bei den Mädels trotz taktischer Mannschaftsleistung blieb ebenfalls das Feld zusammen. Das Rennen wurde von den bayerischen Mädels mitbestimmt, im Finale fehlte ein Quäntchen Glück.


Ergebnisse und Fazit: Fritz Fischer
Bericht: Martin Utz